Schlei Marina Hülsen

Klein, persönlich und naturverliebt

Die Marina Hülsen ist ein privat geführtes Feriendorf im Naturpark Schlei. Bei uns ist alles ein bisschen anders, als es viele unserer Gäste aus anderen Ferienhausurlauben kennen. Ein bisschen ruhiger, schöner, persönlicher und familiärer und so herrlich weit weg von Hektik und Alltagsstress. Im Hafen erkennt unser Hafenmeister Uwe jeden Gast schon beim Verlassen das Fahrwassers und an Land kümmert sich das restliche Marina Hülsen Team um alles, was den Urlaub schön und komfortabel macht. Genießen Sie mit uns schöne Tage am Schleiufer und auf dem Wasser.

Lageplan

Auf unserem Lageplan können Sie sich einen Überblick über die Lage unserer Ferienhäuser, des Hafens, der Badestelle und des Hafencafés verschaffen. Zum Vergößern einfach anklicken.

Entstehungsgeschichte

2006

Idee

Die Idee der Marina Hülsen wuchs während eines Segelsommers auf der Schlei. Sie ist kein Geschäftsprojekt eines Großinvestors sondern entsprang den Träumen zweier segelnder Familien, die hier das verwirklichen wollten, was sie selbst sich im Urlaub immer gewünscht hatten: Einen Hafen und Ferienhäuser am Ufer der Schlei, so dass Land- und Wasserurlaub sich in fruchtbarer Weise verbinden.

In Hülsen, das damals noch „Hof Hülsen“ hieß, suchte 2006 ein renovierungsbedürftiger Hafen und ein in die Jahre gekommener Campingplatz neue Eigentümer. Vieles war hier gar nicht mehr schön, einsam und naturnah, aber wenn die Sonne hinter dem Hafen unterging, die Stare ihre Formationsflüge übten oder die Fliederhecken in voller Blüte standen, lebten hier alle Träume auf, wie diese wunderbare Schleiuferlandschaft sich neuen Gästen öffnen könnte.

2006

2007

Erste Pläne

2007 begann dann aus Plänen und Träumen Ernst zu werden und in vielen Verhandlungen ging es darum, Steine aus dem Weg zu räumen, symbolisch und praktisch.

2009

Erste Bauarbeiten

Erste Bauarbeiten in Hülsen2008 war das Jahr des Planens und im Frühling des Jahres 2009 begannen die Bauarbeiten für die ersten Häuser der Marina Hülsen. Stück für Stück verwandelte sich in den folgenden Monaten der in die Jahre gekommende Campingplatz in ein Ferienhausgebiet, das der Natur wieder mehr Raum gab und hochwertige, moderne Ferienhäuser behutsam dort einfügte, wo der Blick auf die Schlei am schönsten ist.

2009

2010

Die ersten Gäste

Erste GästeIm Juli 2010 war es dann soweit: Die ersten Feriengäste konnten ihre neuen Logenplätze am Wasser ausprobieren und zeigten sich hoch zufrieden.
Nach einer ersten Saison, in der besonders schönes Sommerwetter und viele zufriedene Gäste Mut für weitere Unternehmungen machten, rückten die Baumaschinen erneut an, um noch ein wenig weiterzubauen und weitere Häuser fertig zu stellen. Weit kamen sie allerdings nicht, da wir einen frühen und schneereichen Winter erlebten, der Hülsen in ein faszinierendes Winterpanorama verwandelte, dem alten Hafen aber auch noch einmal schwer zusetzte und alle Bauaktivitäten bis weit ins nächste Frühjahr verschob.
Von den zwei Partnern der ersten Stunde hatte zu dieser Zeit einer andere Pläne, so dass das ehemals gemeinsame Projekt von nun an auf den Schultern nur noch einer Familie lag. Einige Häuser der ersten Bauphase wurden in dieser Zeit verkauft und gehören heute nicht zur Marina Hülsen.

2011

Renovierung des Hafens

Renovierung Hafen2011 rückten dann schwere Bagger von der Seeseite an, um den maroden Hafen zu sanieren und neue, geschützte Liegeplätze zu schaffen. An Land entstand das Hafencafé als Schutz vor Wind und Wetter und Treffpunkt für alle, die an diesem schönen Ort eine kleine Stärkung zu sich nehmen möchten.

2011

2012

Drei neue Häuser

2012 ist dann alles noch ein wenig schöner und komfortabler geworden, die Hecken wuchsen, Haus 40 und Haus 33 kamen neu dazu, zum Ende des Jahres auch Haus 20 und 22. Und da der „Geheimtipp“ Marina Hülsen gar nicht mehr so geheim war, durften wir wieder viele neue Gäste zu Lande und zu Wasser begrüßen, die uns immer wieder ermuntern, die Entwicklung der Marina Hülsen weiter fortzuführen.

2013

Die ersten Räucherabende, Skipper-Lodes

2013 brachte uns einen wunderbaren Sommer, die Einführung der Räucherabende im Hafencafé und die Vorbereitungen für unsere „Neuen“ , die Skipper-Lodges am Berghang über dem Hafen, die seit Februar 2014 das Angebot erweitern.

2013

+49 (170) 7747-223

E|CON International GmbH & Co. KG
Hülsen 6
24354 Kosel

Mo-So: durchgehend für Sie erreichbar, schnelle Reaktionszeit auf E-Mail-Anfragen